So entstehen °AirRay Elektroden

Für unsere Vision, aktive Implantate für Ableitung und Stimulation von Hirnaktivität zu bauen, haben wir die meisten der technologischen Bestandteile wie unsere °AirRay Elektroden selbst entwickelt. Der Herstellungsprozess bietet flexible Gestaltungsmöglichkeiten und hat sich über die Jahre stets weiterentwickelt.

Was steckt dahinter?

CorTec baut Elektroden in einer laser-basierten Fertigungstechnologie, die ein höchstes Maß an Präzision und Qualität erreichen. Seit 2014 überzeugen die °AirRay Elektroden als eigenständiges Produkt Kunden aus Forschung und Industrie. Anfang 2019 hat ein Portfolio an Elektroden die FDA Zulassung erhalten.

Alle Elektroden, ob Flächen- oder Cuff Elektroden, bestehen aus verschiedenen Schichten von medizinischem Silikon sowie Platin Iridium Kontakten.

Durch den Einsatz des Lasers gewinnt die °AirRay Elektroden-Technologie große Flexibilität gegenüber traditionellen Herstellungsmethoden. Alle denkbaren geometrischen Formen von Kontakten und Gesamtprodukt können hergestellt werden, wodurch bereits aus einer Vielzahl von individuellen Design-Wünschen funktionale Produkte entstanden.

AirRay Electrodes, manufacturing, technical possibilities, electrodes, contacts, design

 

Nicht nur Outline und Kontaktform können variiert werden. Im Spiel mit unterschiedlichen Schichtdicken beispielsweise können die mechanischen Eigenschaften der Elektrode eingestellt werden – von sehr dünnen und flexiblen Elektroden, die sich ideal an anatomische Formen anpassen, bis hin zu etwas dickeren oder steiferen Elektroden, die über oder sogar ins Gewebe geschoben werden.

 

Was ist das Geheimnis?

Der Prozess startet mit einer Silikonschicht als Basis.

Darauf folgt in vielen Designs Parylene-C, was dem Produkt Festigkeit verleiht.

Das Parylene-C wird in eine weitere Silikonschicht eingebettet. Die Lochung der Parylene-C Schicht ermöglicht es der oberen Silikonschicht, sich mit der darunterliegenden zu verbinden, so dass das Parylene-C mechanisch verankert ist.

Einer Platin Iridium Folie kommt hinzu, aus der mit Hilfe des Lasers alle Kontakte und Leiterbahnen an einem Stück ausgeschnitten werden.

Die abschließende Silikonschicht wird ebenfalls mit Laser final bearbeitet, um die Kontakte freizulegen.

Erfahren Sie mehr über die °AirRay Elektroden-Technologie und ihre Möglichkeiten

Kontakt

Haben Sie Fragen zu unserem Unternehmen oder unserer Technologie? 
Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.